lichtschalter

News Tagged ‘Forum’


Forum für Vordenker VII: Kommunikation als Sinfonie

// 6. Februar 2010

Beim siebten Forum für Vordenker referiert Grammy-Preisträger Christian Gansch darüber, was Kommunikationsprofis von Dirigenten lernen können.

Darmstadt | Was haben Orchester und Kommunikation gemeinsam? Eine ganze Menge, sagt Grammy-Preisträger Christian Gansch. Beim siebten Forum für Vordenker der Profilwerkstatt am Dienstag, 9. Februar 2010, im darmstadtium steht der österreichische Dirigent und Berater auf dem Podium – nicht mit dem Taktstock, sondern als Referent zum Thema „Das Medienorchester – was Kommunikationsprofis von Dirigenten lernen können“. Gansch hat aus der Analogie von Unternehmen und Orchester eine Methode entwickelt und zeigt anhand von Beispielen, wie inspirierend ein Transfer orchestraler Lösungsstrategien für Unternehmen sein kann. Schließlich stehen beide vor der Herausforderung, verschiedenste Instrumente so zu kombinieren, dass beim Publikum ein möglichst nachhaltiger Eindruck entsteht.

Ein Stück kann hart und schnell, fordernd und innovativ oder getragen melancholisch vorgetragen werden – und das trotz gleicher Noten. Es ist der unterschiedliche Einsatz der Instrumente, der das Ergebnis extrem beeinflussen kann. Deshalb gilt es, genau zu planen, wie das Ende des Stücks aussehen soll, welche Emotionen das Publikum empfinden soll – und auch, welche Meinung die Kritiker zur Inszenierung haben sollen. Gansch erklärt, welche Unstimmigkeiten zwischen unterschiedlichen Instrumenten entstehen können und wie ein Dirigent sie auflöst.

Weil das Orchester mehr als die Summe seiner Teile ist, spricht Christian Gansch, über den vor kurzem erst Spiegel online und der Focus berichteten, auch darüber, wie sich individuelle Kreativität zum Wohle der Gesamtaufführung einsetzen lässt.

Das siebte Forum für Vordenker findet am Dienstag, 9. Februar 2010, um 18 Uhr im darmstadtium (Räume 3.02 – 3.04, Europium) statt. Anmeldungen unter www.profilwerkstatt.de/vordenker oder per E-Mail unter k.klinger@profilwerkstatt.de.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

(weiterlesen …)


Forum für Vordenker VI: Aber bitte mit Ethik!

// 28. Oktober 2009

Wie gehen Kommunikation und Verantwortung ein Zusammenspiel ein Diese Frage steht beim sechsten Forum für Vordenker der Profilwerkstatt im Mittelpunkt.

Darmstadt | Wer kommuniziert, trägt Verantwortung. Und wer Verantwortung trägt, muss kommunizieren. Grund genug für die Darmstädter Kommunikationsagentur Profilwerkstatt, das Thema Ethik unter dem Titel „Verantwortung – die 4. Dimension der Kommunikation“ in den Mittelpunkt ihres sechsten Forums für Vordenker (5. November, 18 Uhr) zu stellen.

Gemeinsam mit Dr. Franzisca Weder von der Universität Klagenfurt tauchen die Darmstädter in eine neue Dimension der Kommunikation ein: Corporate Communicative Responsibility. Unter dem Dach der drei Ps – people, planet, profit – wird die Übernahme sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung für Unternehmen immer wichtiger. Sie müssen der ständig wachsenden Erwartungshaltung von Stakeholdern und Gesellschaft gerecht werden. „Verantwortung zu übernehmen entwickelt sich deshalb immer mehr zur unbedingten Voraussetzung für Unternehmen, um im Wettbewerb bestehen zu können“, erklärt Geschäftsführer Ralf Ansorge.

In der Veranstaltungsreihe Forum für Vordenker unternimmt die Profilwerkstatt mit ihren Gästen gedankliche Ausflüge in die Zukunft der Kommunikation. „Vordenken heißt für uns, einen scharfen Blick auf die Welt von heute zu werfen und daraus Zukunftsszenarien für morgen zu entwickeln“, erklärt Ansorge weiter.

Das sechste Forum für Vordenker findet am Donnerstag, 5. November, ab 18 Uhr im Mollerbau (Karolinenplatz 3 in Darmstadt) statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, aber an eine Anmeldung gebunden. Anmeldungen bitte an info@profilwerkstatt.de oder unter www.profilwerkstatt.de.

Die Referentin

Dr. Franzisca Weder lehrt an der Universität Klagenfurt. Dort forscht sie am Institut für Medienund Kommunikationswissenschaft in den Bereichen Organisationskommunikation, Wirtschaftsund Medienethik sowie Corporate Social Responsibility.

(weiterlesen …)

tooltip